Sonntag, 14. April 2013

Kiko Mixing Solution

Hallo meine Lieben :),

seit einiger Zeit habe ich nun schon die Kiko Mixing Solution und möchte sie euch nun genauer vorstellen. Für 50 ml habe ich etwa 4€ bezahlt und mit dieser Menge kommt man ewig aus! 
Ich habe bereits auf mehreren Blogs gelesen, dass manche die Mixing Solution nicht gut vertragen. Ich hatte damit keine Probleme.




Ich gebe immer ein oder zwei Tropfen der Mixing Solution auf meinen Pinsel, um das Pigment aufzutragen. Der Effekt gefällt mir wirklich gut. Die Farbe wird viel intensiver und der Schimmer tritt viel stärker hervor.
Ich habe noch mal das essence Pigment Jacob's Protection aus der Breaking Dawn Part 2 LE auf verschiedenen Bases geswatcht, um es deutlich zu machen.
Links: Nur das Pigment
Mitte: essence colour arts eye base
Rechts: Kiko Mixing Solution




Die Mixing Solution holt das Beste aus dem Pigment heraus. Es leuchtet richtig. :)
Die essence Base verstärkt die Farbe zwar auch, aber der Schimmer ist dort nicht so schön.

Ich benutze die Mixing Solution sehr gerne, um mit Pigmenten einen Lidstrich zu ziehen. Das geht sehr präzise und man kann jedes Pigment nehmen.
Einziger Nachteil ist, dass der Lidstrich relativ schnell verwischt und man aufpassen muss, dass man nicht an seine Augen kommt und es verschmiert.

Bei diesem AMu habe ich die Mixing Solution für den Eyeliner verwendet.




Man kann die Pigmente mit der Mixing Solution natürlich auch großflächig auftragen.

Ich finde die Mixing Solution von Kiko wirklich gelungen und benutze meine Pigmente jetzt viel öfter. :)

Habt ihr die Mixing Solution schon einmal ausprobiert? Was haltet ihr von ihr?
Eure Nele

Kommentare:

  1. Wow , der Unterschied ist ja ziemlich groß :O
    Und 50ml ist wirklich eine ordentliche Menge, ist die Haltbarkeit denn sonst gut oder verwischt es öfters?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange man nicht zu doll über seine Augen rubbelt hält es. :)

      Löschen
  2. kenne ich gar nicht ^^. lg Di Ana

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr. Bitte achtet auf die Nettiquette.
Fragen in den Kommentaren beantworte ich immer auf diesem Blog, also müsst ihr dann später nochmal nach schauen. :)